Mrz
20
17

Wind in den Haaren

Die Sonne schenkte der Welt noch einmal ihre letzten Strahlen, als ich die Autotür hinter mir schloss und mich innerlich auf eine neue Reise vorbereitete. Der Motor startete wie immer mit einem lauten Röcheln, da waren sie wieder diese 5 Sekunden in denen ich meine Daumen drückte, dass er überhaupt anspringt. Das vertraute Gefühl lies ein Lächeln auf meinem Gesicht erscheinen.
5 Kurven weiter waren wir wieder unterwegs. Auf der Straße, in der Freiheit die ich vor ein paar Monaten noch verflucht habe. In der Unabhängigkeit vor welcher ich diesen Respekt gehegt habe. Aber diesmal fühlte es sich gut an.

Ich streifte mir die Socken von den Füßen und legte seit langer Zeit mal wieder die Beine hoch. Die Landschaft zog an uns vorbei – oder zogen wir an ihr vorbei? Keine Ahnung, ich hatte nur dieses dringende Gefühl das Fenster zu öffnen und das Leben zu spüren.
Voller Freude hielt ich meine Hand in den Wind und durchdrängte ihn mit wellenartigen Bewegungen, während er langsam über mein Gesicht streifte. Die Haare wehten mir in das Gesicht und ich schloss für einen kurzen Moment die Augen. Ich genoss. Seit langem wieder.

Und auch wenn ich wusste, dass dieser kurze Moment nicht ewig halten würde, dass er mir schon in kurzer Zeit wieder entgleiten würde, versuchte ich ihn einzufangen. Ihn festzuhalten und nie wieder loszulassen.
Ich fühlte mich frei, lebendig und spürte meinen Körper in vollen Zügen. Das erste Mal seit langer Zeit erinnerte ich mich – warum ich überhaupt diese lange Reise angetreten habe. Es war ein wunderbares Gefühl. Eine Welle des Glücks durchströmte meinen Körper.

Mit diesen Gedanken im Kopf sah ich der Sonne auf ihrem Weg zur anderen Seite der Welt zu, bis meine Augen vom Wind tränten und langsam zufielen. Bitte lass diesen Traum nie enden.

PREVIOUS POST
NEXT POST
Read Comments
Hide Comments
3 COMMENTS

Wind ist für mich eines der schönsten Dinge überhaupt. Egal ob auf einem Schiff, auf dem Pferderücken oder einfach mal so bei einem Spaziergang… Wind belebt mich richtig und pustet so den Staub der letzen Tage / Wochen von mir runter.
Das ist für mich Freiheit.
Liebe Grüße

Wind ist für mich eines der schönsten Dinge überhaupt. Egal ob auf einem Schiff, auf dem Pferderücken oder einfach mal so bei einem Spaziergang… Wind belebt mich richtig und pustet so den Staub der letzen Tage / Wochen von mir runter.
Das ist für mich Freiheit.
Liebe Grüße

Add Comment

TYPE AND HIT ENTER