Feb
02
17

Werd endlich erwachsen!

„Hör endlich auf dich so kindisch zu benehmen und werde erwachsen!“, brüllt sie mir ins Gesicht und schlägt die Tür hinter sich zu. Ich schaue ihr verwirrt hinterher und muss unwillkürlich einen großen Kloß aus meinem Hals herunterschlucken. Das hat gesessen. Ihre Worte haben mich getroffen.
Es ist okay manche Dinge von anderen, von fremden Personen an den Kopf geworfen zu bekommen. Immerhin passiert dies im Internet fast jeden Tag und ich würde sagen, dass ich langsam aber sicher etwas abgestumpft bin. Ich höre einfach nicht mehr hin. Aber von einer sehr nahestehenden Person ausgesprochen gehen sie mitten ins Herz. Und bleiben für eine kleine Weile als großer Zweifel dort sitzen.

Erwachsen. Schon immer habe ich versucht genau so auf mein Umfeld zu wirken. Selbständig. Erfahren. Lass mich in Ruhe, ich kann das schon allein. Und jetzt, genau jetzt für einen kleinen Moment ist die Fassade gebröckelt.
Ich erinnere mich daran wie ich früher alle Menschen von mir weggeschoben habe. Ich brauchte keine Hilfe bei meinen Hausaufgaben, nein, ich schaffe das allein! Ich brauchte niemanden der mir vorschreibt was am besten für mich ist und auch niemanden der mir Hilfe anbot. Ich wollte immer alles selbständig schaffen und das Ziel allein erreichen.

Und dann, irgendwann kaufte ich mir mein erstes Kleidungsstück aus dem Second Hand Laden. Es mag nicht sonderlich erwachsen klingen, aber genau so fühlte sich dieser Moment an. Das erste eigene Geld, das erste selbstgekaufte Kleidungsstück, ich fühlte mich groß und so selbständig! Darauf folgten weitere, das erste eigene Konto, die ersten verkauften Sachen auf Kleiderkreisel. Ich führte mein eigenes kleines Kleidungsunternehmen schon mit 16 Jahren.
Immer mehr Erfahrungen kamen zu dieser Liste hinzu und mit jeder fühlte ich mich ein Stück erwachsender und größer. Der Führerschein, das Abitur und jetzt sitze ich gut 18.000 Kilometer weit von zu Hause entfernt und frage mich, ob das wirklich schon alles ist.

Sind wir denn jetzt erwachsen nur weil wir selbständig ohne unsere Eltern zurechtkommen und unser Leben endlich allein Planen? Ohne vorgegebene Regeln und Grenzen?
Ich weiß es nicht. Aber ich weiß auch, dass ich mein Ziel noch lang nicht erreicht habe. Vielleicht fehlen einfach noch ein paar Dinge auf meiner Liste – das Studium, die eigene Wohnung, der erste richtige Arbeitsplatz. Vielleicht ist aber genau diese vorgeschriebene Laufbahn auch gar nicht ausschlaggebend.
Denn am Ende trifft das Erwachsensein für mich eher auf den eigenen Charakter zu. Ich habe lange darüber nachgedacht wieso sie mein Verhalten als kindisch bezeichnete. Und ich habe eine Antwort darauf gefunden.

Unüberlegt, voreilig, nicht durchdacht. Wer erwachsen ist hat aus seinen Fehlern gelernt und macht sie nicht noch ein zweites Mal. Er handelt nicht emotional sondern logisch. Er ist offen für neue Dinge und verurteilt nicht ohne gründlich darüber nachzudenken. Genau das versuche ich mir zumindest im Moment einzureden. Wir werden älter, reifer und erwachsener indem wir unsere eigenen Erfahrungen machen und lernen eine eigene Meinung zu verschiedenen Dingen zu entwickeln. Es geht nicht darum keine Hilfe anzunehmen, es geht darum zu wissen wann man sie braucht.
Das Erwachsenwerden liegt schwer auf uns und ich habe manchmal das Gefühl davon erdrückt zu werden. Es ist wie ein schwerer, nasser Mantel. Deswegen ist es okay ihn manchmal auch wieder abzulegen und emotional, undurchdacht zu handeln. Seinen Gefühlen einmal freien Lauf zu lassen, die Latzhose anzuziehen und verrückte Abenteuer zu starten. Ich würde nicht einmal sagen das wir in diesen Momenten kindisch sind, nein, ich würde sagen das ist menschlich.


SPENDEN

Ich möchte meinen Blog unabhängig von Affiliate-Links, gesponserten Beiträgen und Kooperationen, welche nicht zu mir passen, laufen lassen. Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat würde ich mich deshalb sehr über eine kleine Spende von euch freuen, damit ich weiterhin Texte wie diese veröffentlichen kann. Mehr dazu erfahr ihr hier.








SPENDEN

Ich möchte meinen Blog unabhängig von Affiliate-Links, gesponserten Beiträgen und Kooperationen, welche nicht zu mir passen, laufen lassen. Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat würde ich mich deshalb sehr über eine kleine Spende von euch freuen, damit ich weiterhin Texte wie diese veröffentlichen kann. Mehr dazu erfahr ihr hier.


PREVIOUS POST
NEXT POST

Add Comment

TYPE AND HIT ENTER