GALLERIES
        GO BACK
        TO MENU
        Ich schaffe es gerade einfach nicht meine Gedanken niederzuschreiben, obwohl ich so viel Motivation dafür habe. Um etwas Neues zu wagen kommt deshalb diese Woche eine Art Rückblick online, wie ich ihn schon oft angekündigt, aber nie veröffentlicht habe.

        Diese Woche begann wie jede andere Woche in letzter Zeit auch urplötzlich, zog dann weiter an mir vorbei und jetzt, nur 7 Tage später weiß ich gar nicht mehr, was eigentlich passiert ist. Die Stunden ziehen einfach an mir vorbei, während ich das Gefühl habe nichts zu schaffen und im Moment einfach nur auf der Stelle zu treten. Da sind all´die Neuseelanderinnerungen die mir beim Ausmisten der Festplatte wieder hochkamen, da ist die Vorfreude und gleichzeitig Unsicherheit auf ein Studium im Leipzig, wofür immer noch keine Zu- oder Absage kam und dann kommt noch der unregelmäßige Tagesablauf dazu.

        Ich schlafe bis 11:00 Uhr, falle erst spät in der Nacht ins Bett und vergesse zwischendrin schon wieder das Essen. Letztes Jahr erst hatte ich diese Phase in der ich zweimal vor Schwindel gebrochen habe, weil ich es nicht geschafft habe 2-3 Mahlzeiten zu mir zu nehmen und diese Woche stand ich schon wieder kurz davor. So viel zum Thema man lernt aus seinen Fehlern.
        Ein paar gute Nachrichten gab es dann aber trotzdem noch, denn am Samstag habe ich offiziell angefangen zu arbeiten und diese Woche Donnertag geht es für mich schon wieder nach Leipzig, um eine Freundin zu verabschieden und ein paar WG´s zu besichtigen.

        GEDANKEN

        Irgendwann wird alles wieder besser. Das Leben kann nicht so perfekt sein wie es uns das Internet einreden möchte und auch die Tiefen müssen überstanden werden.

        Auf dem Blog

        Nachdem ich 2 mal vor der Kamera stand und später dann Jessi und Nadja fotografierte, passierte hier nicht viel auf dem Blog, außer ein paar vorgeplanten Beiträgen. Ich glaube das ist bisher mit eine der längsten Pausen die ich ungewollt gemacht habe, ohne ein ordentliches Wort zu Papier zu bringen und ich hoffe ganz ehrlich, dass dieser Zustand bald wieder verschwindet. Eine gute Nachricht hatte dann dennoch mein Mailfach zu bieten, denn mehrere faire Labels sind auf mich aufmerksam geworden und ich hoffe, dass wir in Zukunft zusammenarbeiten können.

        Mein Konsum

        Ich verkaufe zur Zeit mehr Sachen auf Kleiderkreisel, als ich welche Kaufe und das macht mich richtig stolz. Etwas Geld ist dann allerdings doch geflossen für ein #BSEN-Ticket, ein Event auf dem sich mehrere spannende Persönlichkeiten treffen um über die Entwicklung des Internets, der Blogger und Kooperationen zu sprechen. Ich bin auf jeden Fall schon richtig gespannt darauf verschiedene Ansichten zum Thema zu hören.

        YouTube

        Meine kleine große Schreibblockade hat tatsächlich zu einem YouTube-Video geführt, welches ihr euch hier anschauen könnt. Ich spreche ein bisschen darüber warum ich zwischendurch auf Instagram die Kommentare erst aus- und später wieder eingeschalten habe und weil ich so unglaublich aufgeregt war das Video zu drehen, habe ich mich richtig über euer Feedback gefreut. Danke dafür.

        MUSIKEMPFEHLUNG

        Noch einmal das Essen

        Nachdem meine eigene Ernährung zur Zeit so schlecht ist und ich einige sehr abschreckende Dokumentationen gesehen habe, möchte ich das Thema Essen mir auf meinen Blog bringen. Ich esse selbst seit über einem Jahr vegetarisch, trau mich aber noch nicht allein an das Thema weshalb ich ein paar vegane/vegetarische Foodblogger suche die Lust hätten ihre Geschichte niederzuschreiben und 2-3 Rezepte auf meinem Blog zu veröffentlichen. Schreibt mir gern über das Kontaktformular, falls ihr Interesse habt.

        2 COMMENTS

        Vielleicht bekommst du ja jetzt, da du arbeitest ein wenig Routine in deinen Tagesablauf und vergisst dabei das Essen nicht 😀 Um ehrlich zu sein kann ich gar nicht verstehen, wie sowas überhaupt passieren kann. Ich selbst plane (wenn ich Zeit habe, wie z.B. jetzt in den Ferien) schon Tage vorher, welche Rezepte ich alle ausprobieren möchte und freue mich auf jede Mahlzeit und jedes Gericht 😀
        Ich persönlich finde es auch schön solche monatlichen / wöchentlichen Berichte zu schreiben (ich mache selbst monatliche) damit man nochmal daran erinnert wird, was man alles so gemacht hat und später darauf zurück blicken kann 🙂
        Ich würde mich sehr freuen für dich einen Artikel zu schreiben! 🙂

        Liebe Grüße
        Pauline <3

        http://www.mind-wanderer.com

        Ich habe meistens kein Geld, bin somit zu faul zum einkaufen und vergesse das dann einfach 😀
        Und ja, sehr gern 🙂

        Leave a Comment

        Your email address will not be published. Required fields marked *