GALLERIES
        GO BACK
        TO MENU

        Hier kommt ihr zum Shop

        2018, das wird mein Jahr, sage ich mir jedes Jahr auf ein Neues, die hintere Zahl darf dabei beliebig auf die aktuelle Zeit angepasst werden. Dieses Jahr nehme ich es in die Hand, dieses Jahr starte ich richtig durch, dieses Jahr lebe ich endlich einmal richtig.
        Ich könnt euch wahrscheinlich denken wie diese Motivation schon nach den ersten 4 Wochen zu Staub zerfällt, warum setzt uns dieser unsinnige Jahreswechsel eigentlich so sehr unter Druck? Ich habe so viel Frust über Silvesterpartys und Raketen angestaut, dass sich dafür wohl später ein eigener Text lohnt, diesen hier möchte ich mir für eine andere Sache aufheben.

        2018, das wird mein Jahr, werde ich mir auch dieses Jahr wieder sagen, aber bevor mir dieser nervige Gedanke erst über den Kopf steigt, möchte ich ihn in Angriff nehmen. Denn warum sollte man sein Glück für das nächste Jahr nicht schon jetzt in die Hand nehmen können?
        Zugegebenermaßen, das ist eine ziemlich schlechte Überleitung für den Verkauf eines eigenen Kalenders, aber mehr Kreativität hat mein Kopf nicht mehr übrig, immerhin habe ich meine letzte Energie in die Fertigstellung dieses kleinen Projekts gesteckt.

        Wer meine Gedankenausstöße schon etwas länger verfolgt hat bemerkt, dass ich schon einmal meine Prints verkaufen wollte, überstürzt und ohne Planung vorging und am Ende alles wieder löschte, weil ich der Sache nicht gewachsen war. Diesmal wollte ich es richtig anpacken, nicht einfach drauf losstürzen, sondern bedacht und vor allem durchdacht kleine Schritte tun, was mir hoffentlich gut gelungen ist.
        Aber was soll eigentlich das Geschwafel, hier kommt die eigentliche Neuigkeit: Mein Onlineshop ist wieder für euch geöffnet und ihr könnt ab heute meinen Kalender voller Neuseelandliebe für das Jahr 2018 vorbestellen, oder handgemachte Prints kaufen die ich in nächster Zeit noch erweitern möchte. Immer mit kleinen Schritten voran, ihr wisst schon.

        Insgesamt habe ich mich letztendlich für 2 verschiedene Kalenderformate entschieden, A4 und A3, wobei die größere Variante mein Favorit ist – ich habe schon in unserer gesamten Wohnung Prints in diesem Format verteilt. Aber ich weiß auch, dass vielleicht nicht jeder so viel Platz an seiner Wand hat, oder einfach das Studentenbudget nicht mehr hergibt, deswegen sollte diesmal für jeden etwas dabei sein.
        Die Prints gibt es bisher nur im großen Format, aber sobald ich ein qualitatives Papier gefunden habe, möchte ich auch sie als A4 Druck anbieten.

        Ihr seht also schon, ich habe diesmal mein Bestes versucht und kann mich jetzt nur noch zurücklehnen und auf eure Reaktionen warten. Egal ob für euch selbst, oder als Weihnachtsgeschenk für jemanden der ebenfalls unter Fernweh leidet, ich hoffe ihr freut euch über das neue Angebot und denkt – auch wenn ich hier heftig die Werbetrommel für mich selbst rühre – immer daran, dass ihr nur einkauft, wenn ihr auch wirklich braucht und mich unterstützen wollt.

        Hier kommt ihr zum Shop

        0 COMMENTS

        Leave a Comment

        Your email address will not be published. Required fields marked *